Fachliches Know-how

Das entscheidende  Rüstzeug für meine jetzige Tätigkeit erwarb ich im Studium am Leningrader Polytechnischen Institut in der Fachrichtung Hebezeuge, Transport- und Förderanlagen. Erste Berufserfahrungen sammelte ich als Konstrukteur in einem Kranbauunternehmen in der projektgebundenen Bearbeitung von Hubwerk-Baugruppen einschließlich der dazugehörigen Dokumentation. Ab Mitte der 90er Jahre verlagerte ich den Schwerpunkt auf das Anfertigen von Fachübersetzungen im Bereich Hafenkrantechnik für ein mittelständisches Unternehmen in Würzburg. Als angestellte technische Übersetzerin von 2001 bis 2006 erwarb ich fundierte Sprach- und Fachkenntnisse im Bereich Brauanlagen und Brautechnologie. Das Verständnis für innerbetriebliche Abläufe kommt mir in meiner freiberuflichen Tätigkeit zugute.

Sprachliches Know-how

1998 absolvierte ich nach einem Gasthörerstudium am SDI München die Prüfungen zum staatlich geprüften Übersetzer mit der Spezialisierung Technik, 2007 legte ich die Prüfung zum staatlich geprüften Dolmetscher ab und bin seither als Dolmetscherin am Landgericht Würzburg vereidigt.

Mein Anspruch

Fachliche und sprachliche Kompetenz, gewissenhaftes und sorgfältiges Arbeiten, Fortbildung, aber auch Standvermögen und eine gehörige Portion Neugier auf Menschen und Themen sind das Fundament für ein gelungenes, ansprechendes, verwertbares Ergebnis meiner Arbeit - im Dialog mit Ihnen als Auftraggeber.